Unsere Brotvariationen

Bauernbrot

Bauernbrot

Mehl: 70% Roggenmehl – 30% Weizenmehl, Sauerteig, Hefe, Salz
Gewürze: Kümmel, Fenchel, Koriander

Schon beim Anschneiden des Brotes ist das feine Röstaroma wahrnehmbar. Die Gewürze verleihen dem Brot einen besonders angenehmen Geschmack.

Das Bauernbrot ist ein Allrounder, der sich zum Belegen und Bestreichen, aber auch für eine deftige Speckjause eignet.

Walnussbrot

Walnussbrot

Mehl: 75% Roggenmehl – 25% Weizenmehl, Sauerteig, Hefe, Salz, 20% Walnüsse

Ein sehr knuspriges, rustikales Brot mit angenehmen nussigen Geruch und Geschmack. Beim Anschneiden sind die Walnüsse gut sichtbar. Ein Brot dessen Eigengeschmack vollkommen ist.

Das Walnussbrot in Kombination mit Butter und Honig ist ein Traum.

Rösti

Vollkornbrot “Rösti”

Mehl: 50% Roggenvollmehl – 50% Dinkelvollmehl, Leinsamen, Sauerteig, Hefe, Brotgewürz, Salz

Das Besonderen an diesem Brot: Die Hälfte des Dinkels wird geröstet und anschließend zu Vollmehl gemahlen. Dadurch bekommt es ein angenehmes Röstaroma. Das Rösti ist ein resches, aromatisches Brot.

Wir empfehlen das Brot in Kombination mit Aufstrichen, Marmelade oder Käse.

Heimatbrot

Heimatbrot

Mehl: 75% Roggenmehl – 25% Weizenmehl, Sauerteig, Hefe, Salz, Sonnenblumenkerne, Roggenschrot

Im Mühlviertel muss das Getreide sehr robust sein, um mit dem rauen Klima zurecht zu kommen. Genau so ist das Erscheinungsbild des Heimatbrotes. Es hat eine resche, rustikale Kruste und der geröstete Schrot als Bestreuung lässt es besonders rau aussehen. Geschmacklich ist es mild, fein mit leichtem Crunch.

Wir empfehlen es zu einer deftigen Mühlviertler Speckjause mit einem Glas Most.

Vollkornbrot

Vollkornbrot

Mehl: 70% Roggenvollmehl, 30% Dinkelvollmehl, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, geschrotete Leinsamen, Sauerteig, Buttermilch, Hefe, Salz
Gewürze: Kümmel, Fenchel, Koriander

Durch die lange Vorteigführung (16 Stunden) hebt es sich als sehr bekömmliches Vollkornbrot hervor. Das Brot ist dunkel und fest mit feiner Porung. Die Körner sind gut sichtbar. Beim Anschneiden steigt ein angenehmer Duft mit einer Milchnote auf.

Wir empfehlen das Vollkornbrot für das Frühstück oder zwischendurch zum Knabbern. Leichte Aufstriche passen hervorragend zu diesem Brot.

Dinkelhausbrot

Dinkelbrot

Mehl: Dinkelmehl – Dinkelvollmehl,
Dinkelflocken, Sonnenblumenkerne, Jogurt, Hefe, Salz, Kümmel, Fenchel, Koriander

Ein luftig, leichtes Brot, mit sehr schöner Bräunung. Es passt sehr gut als Frühstücksbrot zu Marmelade und Honig. Es lässt sich auch sehr gut toasten dabei wird der leicht nussige Geschmack noch etwas hervor gehoben.

Tipp für sommerliche Tage:
Brot toasten und zu Salaten servieren.
Tipp für Grillfans:
Brot mit Knoblauch- oder Kräuterbutter bestreichen und grillen.

Wieser’s Spezialbrot

Mehl: 55% Roggenvollmehl – 45% Weizenmehl, Topfen, Buttermilch, Sauerteig, Hefe, Salz, Sonnenblumenkerne

Speziell an diesem Brot ist der Topfen und die Buttermilch. Beides gibt dem Brot eine etwas hellere Farbe und den milchig, milden Geschmack. Durch die Sonnenblumenkerne bekommt das Brot einen leichten Crunch. Die Haferflocken-Bestreuung wird durch das Backen geröstet und gibt so dem Brot sowohl optisch als auch geschmacklich eine besondere Note.

Wir empfehlen das Brot für Aufstriche und zum Verzehr mit Hartkäse.

Mehrkornbrot

Mehl: 40% Weizenmehl – 60% Roggenmehl, Leinsamen, Haferflocken, Dinkelschrot, Sonnenblumenkerne, Roggenschrot, Sauerteig, Hefe, Salz
Gewürze: Kümmel, Fenchel, Koriander

Das Mehrkornbrot ist ein rustikales, körniges Brot mit feiner Porung. Der angenehme Geschmack beim Verzehr wird von einem leichten Röstaroma untermalt.

Wir empfehlen das Brot für eine Käsejause oder als Frühstücksbrot.

Ruf uns an!
0660 340 5130

Schreib uns eine E-Mail!
wieser@outlook.at